ornithogalum nutans

ornithogalum nutans ist umgangssprachlich als nickender milchstern bekannt und bildet weiß-grüne blüten aus. die in europa heimische pflanze (u. a. bulgarien, türkei) blüht von april bis juni und wird ca. 20 zentimeter hoch.

ornithogalum nutans

nickender milchstern (ornithogalum nutans) pflege

  1. standort: sonnig bis halbschattig
  2. boden: gut durchlässig, etwas sand und feiner kies
  3. gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht
  4. pflanztiefe: ca. 10 zentimeter
  5. winterhart: ja

der nickende milchstern (ornithogalum nutans) eignet sich für sonnige bis halbschattige standorte. an den boden stellt er keine besonderen ansprüche, er kann etwas sand oder feinen kies enthalten. während der wachstums- und blütezeit, vom frühjahr bis in den sommer, sollte er gleichmäßig feucht, aber nicht tropfnass sein.

als dünger verabreiche ich gelegentlich mal eine kanne teichwasser. die blätter können zurückgeschnitten werden, wenn sie vertrocknet sind.

ornithogalum nutans blüten

die zwiebeln sind im herbst im handel zu erhalten, sie werden 10-15 zentimeter tief gepflanzt.

nickender milchstern

der nickende milchstern ist winterhart und muss während dieser zeit nicht abgedeckt werden. er vermehrt sich durch selbstaussaat und tochterzwiebeln.

ornithogalum nutans knollen